News

Schade: Diese großen Namen fehlen bei der Darts WM 2024

Koen van Ekeren - 8. Dezember 2023, 22:17

In Londons kultigem Alexandra Palace werden wir bald ein paar bekannte Gesichter vermissen, darunter einen mehrfachen Weltmeister. Das sind die bekanntesten Abwesenden bei der Darts WM 2024.

Diese großen Namen werden nicht dabei sein

Bei der Darts WM, die am Freitag, den 15. Dezember, beginnt, werden 94 Teilnehmer an den Start gehen. Ein großes Teilnehmerfeld, aber dass es nicht einfach ist, sich für das prestigeträchtige Turnier zu qualifizieren, wird an den Abwesenden deutlich.

Der vielleicht bemerkenswerteste Name ist Adrian Lewis, der zweimalige Weltmeister. Der Jackpot gewann den Titel 2011 und 2012 und ist zum ersten Mal seit 2006 nicht dabei. Anfang des Jahres beschloss der Engländer, vorübergehend mit dem Dartsport aufzuhören, und es sieht nicht so aus, als würde er 2024 zurückkehren.

Auch Mervyn King und Vincent van der Voort werden wir über die Feiertage nicht im Ally Pally glänzen sehen. Daran muss man sich erst einmal gewöhnen, denn die Darts-Ikonen waren seit 2007 jedes Jahr bei der Weltmeisterschaft dabei. In den Jahren 2011 und 2015 erreichte van der Voort das Viertelfinale. King schaffte es 2009 unter die letzten Vier und erreichte bei der Darts WM 2022 das Viertelfinale.

Alan Soutar ist der höchstplatzierte Spieler auf dem PDC Order of Merit, der sich nicht für die Weltmeisterschaft qualifiziert hat. Eine Schande, denn Soutar wirft normalerweise gut im Alexandra Palace. Sowohl bei der Ausgabe 2022 als auch bei der Ausgabe 2023 schaffte es Soutar bis ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft.

Seit zehn Jahren in Folge ist Mensur „The Gentle“ Suljović bei der Darts WM in London dabei. Letztes Jahr bei der Weltmeisterschaft bekamen wir den vielleicht besten Suljović aller Zeiten zu sehen, in der dritten Runde der Darts WM 2023 gegen Michael van Gerwen. Der Österreicher hat jedoch eine enttäuschende Saison hinter sich, ist auf Platz 50 der Weltrangliste abgerutscht und muss von zu Hause aus zusehen.

Weitere bekannte Darter, die im Gegensatz zu den Vorjahren nicht teilnehmen, sind Martijn Kleermaker, Rowby-John Rodriguez, Ryan Meikle, Nathan Rafferty, Jeff Smith, Devon Petersen, Ted Evetts und Darius Labanauskas.

Quelle Foto: Sven Mandel, (CC BY-SA 4.0)

Koen van Ekeren

Geschrieben von

Koen van Ekeren

Mehr Beiträge von Koen van Ekeren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert